Forschung & Beratung (staatlich gefördert)

Staatlich geförderte Forschung für Ihre Organisation

Unternehmen stehen insbesondere in diesen Zeiten vor besonderen Herausforderungen. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, unterstützen wir mit unserer Kompetenz in Forschung und Beratung zu Digitalkompetenz, digitaler Führung, Wandel, Nachhaltigkeit und Human Resources – und das staatlich gefördert.

In vielen Fällen können Fördermittel mit der Hilfe von Zenit, dem Zentrum für Innovation und Technik NRW, projektbezogen recherchiert werden. Hier sind sowohl nationale als auch europäische Fördertöpfe denkbar. Generell gilt, dass förderungswürdige Ideen sowohl ein wirtschaftliches Risiko (kein Projektbeginn vor Zusage) als auch ein technisches Risiko umfassen müssen.

Eine weitere und allgemeinere Möglichkeit stellt das Forschungszulagengesetz dar. Ziel ist die Initiierung themenoffener Innovationsprojekte. Ausgaben hierfür können bis zu einer Höhe von 500.000 € von der Einkommen- und Körperschaftssteuer abgesetzt werden. Es gibt einen Rechtsanspruch, kein Wettbewerbsverfahren und keinen Fördertopfdeckel. Weitere Informationen gibt es hier.

Zudem könnte für Bochumer, Dortmunder und Hagener Unternehmen mit Produktionsaffinität der InnoScheck.RUHR von Interesse sein. Ansprechpartner ist die Wirtschaftsförderung Dortmund.

Zögern Sie nicht, auf uns zuzukommen und die neuesten Erkenntnisse aus Forschung und Praxis mit der Hilfe staatlicher Förderung umzusetzen.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Michael Knappstein
Akademischer Leiter
michael.knappstein@kienbauminstitut-ism.de